Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Stadecken-Elsheim und Bretzenheim in der Favoritenrolle

16.12.2018 09:09

Ein letztes Mal vor der Winterpause können sich die Regionalliga-Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim und der TSVgg. Stadecken-Elsheim an diesem Wochenende zu Hause beweisen.

RHEINHESSEN - (stdt). Ein letztes Mal vor der kurzen Winterpause können sich die Regionalliga-Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim und der TSVgg. Stadecken-Elsheim an diesem Wochenende zu Hause beweisen. Beide Teams sind derzeit klar im Aufwind.
 
...
 
Bohrmann: „Unseren Stiefel runterspielen“
 
Bereits am Samstag (19.30 Uhr, IGS-Sporthalle) schickt sich die TSG Bretzenheim an, ihren achten Sieg im achten Spiel einzufahren. Gegen den SV Steinwenden, der im unteren Drittel rangiert, wollen die Bretzenheimerinnen da weitermachen, wo sie zuletzt aufgehört haben: „Wir müssen unsere starken Aufschläge beibehalten und noch konstanter werden“, fordert Mannschaftsführerin Katrin Bohrmann. Ohne Franka Gerber, Aline Reinhardt und Sabine Berkemeyer gilt es für die TSG, „den Stiefel herunterzuspielen“. Klappt das, wird es der SV Steinwenden, der einige Abgänge zu verkraften hat, gegen den Spitzenreiter schwer haben. Die Bretzenheimerinnen präsentieren sich derzeit in einer starken Verfassung – und wollen deshalb ihren achten Sieg im achten Spiel feiern.
 

Von Stephan Thalmann

Quelle: Allgemeine Zeitung, 07.12.2018

Zuletzt geändert am: 16.12.2018 um 11:12

Zurück