Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5 Random header banner 6 Random header banner 7 Random header banner 8 Random header banner 9 Random header banner 10 Random header banner 11 Random header banner 12 Random header banner 13
Damen 1

Siege für Stadecken-Elsheim und Bretzenheim

11.11.2018 08:21

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Regionalliga-Volleyballerinnen der TSG Bretzenheim und der TSVgg. Stadecken-Elsheim. Während die TSG souverän siegte, tat sich Stadecken-Elsheim zunächst schwer.

WIESBADEN/NIEDER-OLM - (stdt). Erfolgreiches Wochenende für die rheinhessischen Regionalliga-Volleyballerinnen: Die TSG Bretzenheim und die TSVgg. Stadecken-Elsheim punkteten dreifach.

...

Eintracht Wiesbaden – TSG Bretzenheim 0:3 (9:25, 23:25, 17:25). – Das Rezept, mit dem die TSG derzeit erfolgreich ist, klingt einfach: „Wir sind im Aufschlag und in der Annahme gut, sodass es für den Angriff und die Abwehr leicht ist“, sagt Trainer Samuel Schoele. Mit Neuzugang Melanie Hero haben die Bretzenheimerinnen eine Zuspielerin, die den Angriff variabel einsetzt und „vor lösbare Aufgaben stellt“.
Nach diesem Prinzip hatte die TSG auch in Wiesbaden wenig Mühe. Nach dem „fast zu deutlichen“ Gewinn des ersten Satzes, wie Schoele fand, lag die Eintracht zwischenzeitlich mit fünf Punkten vorne, doch die Gäste fingen sich schnell. Beim 24:22 profitierten sie zudem davon, dass der gegnerische Trainer zum dritten Mal im Satz verzögert reagierte und „Rot“ kassierte – gleichbedeutend mit einem Punkt für die TSG. „Das war willkommene Schützenhilfe“, sagte Schoele. Von neuen Zielen will er trotz elf Punkten aus vier Spielen zumindest vorerst nicht sprechen: „Wir wollen die Hinrunde abwarten. Wenn wir danach immer noch oben stehen, können wir darüber sprechen.“
 
TSG Bretzenheim: Bohrmann, Gerber, Gillmann, Hero, Horn, Johannides, Kohl, Kümml, Scherf.

Von Stephan Thalmann

Quelle: Allgemeine Zeitung, 29.10.2018

Zuletzt geändert am: 11.11.2018 um 10:26

Zurück